Wohnst du noch oder hackst du schon?

Ihr könnt euer Billy-Regal nicht mehr sehen? Kein Grund für den Sperrmüll: Mit kreativen IKEA Hacks lassen sich die schwedischen Klassiker nämlich im Handumdrehen in individuelle Möbelstücke verwandeln. Das freut nicht nur den Geldbeutel …

ikeahacks

Ready4Drink

Zu wenig Platz in der Küche? Mit diesem Hack steht der nächsten Party nichts mehr im Wege.

Material:

IKEA:
1 x LÄMPLIG-Schneidebrett, 46 x 53 cm
4 x NIPEN-Bein, rot
Baumarkt:
16 x Schrauben, 4 x 15 mm

So geht’s:
1. Die vier NIPEN-Tischbeine nach der IKEA Anleitung zusammenbauen.
2. Das Holzbrett LÄMPLIG umdrehen und Löcher für die Tischbeine an den vier Ecken der Holzplatte anzeichnen. Die vier Tischbeine werden später an die Unterseite des Holzbrettes montiert.
3. Die Tischbeine sollten jeweils etwa 2 cm von den Kanten des Holzbretts entfernt montiert werden. Die Punkte mit einem Bleistift anzeichnen. Zum Montieren jedoch nicht die Originalschrauben verwenden, die mit den Tischbeinen erhältlich sind, denn diese sind zu lang! Die verwendeten Schrauben sollten maximal 15 mm lang sein. Bei zu langen Schrauben besteht die Gefahr, dass diese beim Montieren der Tischbeine an der Oberseite des Holzbretts wieder herauskommen. Dann die Tischbeine mit den Schrauben unter dem Holzbrett auf den angezeichneten Punkten anschrauben.
4. Und nun: Drinks anrühren und prost!

TeatimeTeatime

Tee, hausgemachte Scones und englisches Frühstück – mit diesem Teewagen kann man seine Teatime überall in der Wohnung genießen.

Material:

IKEA:
1 x BEHANDLA-Lasur, weiß
1 x VITTSJÖ-Laptoptisch
Baumarkt:
1 x Holzleimplatte Fichte, 34 x 100 cm, Stärke 2 cm
1 x Lack seidenmatt, Farbe „kiwi“ (oder Farbe nach Belieben)
1 x Lackrolle
4 x Rollen mit Rückenloch
1 x Schleifpapier für Metall
1 x Schleifpapier, 120er Körnung
4 x Schrauben, 6 x 30 mm

1. Den VITTSJÖ-Laptoptisch nach der IKEA Anleitung aufbauen.
2. Den Laptoptisch farbig lackieren: Die Glasplatte des Laptoptisches abnehmen und das Gestell mit dem Metallschleifpapier leicht anschleifen, dann das gesamte Gestell mithilfe der Rolle farbig anstreichen und gut trocknen lassen.
3. Das Holzbrett passend zuschneiden: An den zwei Ecken der hinteren Längsseite des Holzbretts Aussparungen (2 x 2 cm) aussägen. So passt das Brett auf die unteren Verstrebungen des Laptoptisches.
4. Das Holzbrett mit dem Schleifpapier anschleifen und den Schleifstaub entfernen. Anschließend mit der weißen Lasur lasieren und gut trocknen lassen.
5. Die Rollen unter den Laptoptisch montieren: Dafür den Laptoptisch umdrehen und auf die Oberseite stellen. Die Füße herausschrauben und dafür die vier Rollen mit den vier Schrauben fixieren.
6. Den Laptoptisch wieder umdrehen und auf seine Beine stellen und das Holzbrett und die Glasplatte auf ihre Halterungen legen.

Tarta-KreativaTarta Kreativa

Wenig Aufwand, tolle Wirkung: Versieht man die Tortenplatten noch mit einem hausgemachten Kuchen, sind sie ein super Geschenk.

Material:

IKEA:
1 x ARV-Teller, 32 cm
1 x ERSÄTTA-Blockkerzenhalter, 21 cm
1 x ERSÄTTA-Blockkerzenhalter, 13 cm
1 x SKURAR-Kerzenschale, 37 cm
Baumarkt:
1 x Montagekleber

1. Den ARV-Teller umgedreht auf einen Tisch legen. Den ERSÄTTA-Blockkerzenhalter (13 cm) mit der Schaumstoff-Unterseite auf den Teller stellen. Der Kerzenständer sollte in der Mitte des Tellers stehen. Darauf achten, dass der Abstand vom Tellerrand zum Rand des Kerzenständers überall gleich ist.
2. Den Kerzenständer festhalten und mit einem Stift einen Kreis um den Rand anzeichnen.
3. Auf die Schaumstoffseite des Kerzenständers Montagekleber nach Gebrauchsanweisung des Klebers auftragen.
4. Den Kerzenständer mit der Kleberfläche auf die angezeichnete Stelle am Teller drücken und den Kleber aushärten lassen. Die Zeit des Aushärtens hängt immer vom verwendeten Kleber ab, deshalb die Gebrauchsanweisung des Klebers beachten.
5. Die Schritte 1 bis 4 für die zweite Tortenplatte wiederholen, nun aber den SKURAR-Kerzen-Schale und den zweiten ERSÄTTA-Kerzenhalter (21 cm) verwenden.

Pimp_your_home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.