Jetzt Newsletter bestellen und 5 € Gutschein erhalten

Milka - die zarteste Versuchung mit brandnooz zu Hause genießen

Milka - die zarteste Versuchung mit brandnooz zu Hause genießen

Milka - Markengründung

Als 1814 Philippe Suchard eine Lehre zum Zuckerbäcker in der Confiserie seines Bruders begann ahnte noch niemand, dass hiermit der Grundstein für die beliebte Schokoladenmarke Milka gelegt wurde. Nach dem fehlgeschlagenen Versuch sich in Südamerika als Geschäftsmann einen Namen zu machen, kehrte er in die Schweiz zurück, um 1825 seine eigene Confiserie zu eröffnen. Seine „feine hausgemachte Schokolade“ in Tafelform war zu diesem Zeitpunkt noch sehr dunkel und herb, weil sie ohne Milch hergestellt wurde. Das änderte sich bald und so führte sein Partner und Schwiegersohn Carl Russ im Jahre 1901 den Namen "Milka" ein - der bekanntlich für die zwei Hauptbestandteile, Milch und Kakao, steht. Schon damals erhielt sie die bekannt Leitfarbe Lila und den genialen zart-schmelzenden Schriftzug. Auch die Kuh vor dem Alpenpanorama gibt es seit Beginn der Marke - nur war sie damals nicht lila.

Die zartschmelzende Milka Schokolade und ihre Produktvielfalt

Inzwischen ist der Name „Milka“ fast jedem europäischen Kind ein Begriff. Die Idee der Milka-Kuh ans Fell zu gehen, entstand 1972 und seither ist die lila Kuh zum zentralen Bestandteil der Marke geworden. Die „zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt“ überzeugt vor allem durch eine große Produktvielfalt und regelmäßige Saisonartikel wie zum Beispiel den Milka Weihnachtsmännern oder den Milka Schmunzelhasen. Daneben gibt es eine große Auswahl an Schokoladentafeln. Nicht ohne Grund werden Heutzutage jährlich ca. 400 Millionen Tafeln Milka Schokolade verkauft. Hinzu kommen die unzähligen weiteren Milka-Produkte wie Kekse, Pralinen oder Schokoriegel.  

1990 wurde Milka von dem Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods übernommen, welcher durch die Trennung in zwei Teilkonzerne nun Mondelez heißt. Dies tut dem leckeren Geschmack und der grenzenlosen Ideenvielfalt von Milka aber keinen Abbruch.  

brandnooz box logo

Besondere Kooperationen - auch mit brandnooz

Auch wir haben euch schon die leckersten Neuheiten von Milka vorgestellt und spannende Produkttests mit euch veranstaltet. Vielleicht entdeckt ihr bald eine leckere lila Tafel oder Milka-Kekse in der brandnooz Box. Schaut einfach mal vorbei und lasst euch überraschen. Hier könnt ihr unsere brandnooz Box bestellen und euch über unser Boxangebot informieren. Probiert doch mal was Neues:

Brands : jetzt bestellen

Auf unserer Homepage stellen wir euch ebenfalls regelmäßig Produktneuheiten von Milka vor. Bei uns könnt ihr die Produkte bewerten und euch darüber austauschen und für euren nächsten Schlemmereinkauf inspirieren lassen. So sind wir stets eine aktuelle Informationsquelle für die brandheißen News aus dem Schokoladensegment. 

Milka - Kooperationen und Partnerschaften

Die Vielfältigkeit von Milka der Milka-Produkte wird deutlich, wenn man sich anschaut, mit wie vielen Partnern Milka auf Produktebene kooperiert. Inzwischen gibt es die beliebten Schokoladentafeln in Kombination mit Daim, Oreo sowie mit TUC Crackern und LU Keksen. Philadelphia mit Milka hat sich bereits auf dem deutschen Markt etabliert und wartet seit Ende 2010 in den Kühlregalen auf uns. Besonders aufregend ist außerdem die Kuhfleckentorte aus der Kooperation mit Coppenrath & Wiese. Da Milka als ursprünglich Schweizer Schokolade eine besondere Beziehung zu dieser Region hat, ist die Marke auch dort sehr präsent. Seit 1995 invenstiert sie in aktives Wintersport-Sponsoring. Deshalb gehen die Milka Ski Stars, ein internationales Team aus Skifahrerinnen, regelmäßig mit dem lila Helm an den Start.

Milka Produkte bei brandnooz

Verbraucherschutz