Jetzt Newsletter bestellen und 5 € Gutschein erhalten

MAGGI Produkte, beliebte Küchenhelfer mit brandnooz entdecken

MAGGI Produkte, beliebte Küchenhelfer mit brandnooz entdecken

Der Ursprung von MAGGI

Die Geschichte von MAGGI beginnt in den 1880er Jahren. Zur Zeit der Industrialisierung stellte die weit verbreitete Mangelernährung ein großes Problem dar, die Fabrikarbeiter hatten weder die Zeit noch das Geld, um ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Julius Maggi hat sich daher zum Ziel gesetzt, nährstoffreiche und preiswerte Lebensmittel zur Verfügung zu stellen. Nachdem er sein gesamtes Vermögen investiert hat, gelingt es ihm 1886 die erste Fertigsuppe auf den Markt zu bringen. Innerhalb des ersten Jahres kommen zur ursprünglichen Suppe aus Erbsen- und Bohnenmehl bereits 22 weitere Varianten hinzu. Neben der Fertigsuppe erfindet Julius Maggi in diesem Jahr auch die MAGGI Suppenwürze und entwirft kurze Zeit später die bekannte, braune Flasche mit dem gelb-roten Etikett, die es bis heute gibt.

brandnooz box logo

Maggi zusammen mit brandnooz entdecken

Wenn ihr MAGGI heute wie früher genauso gern mögt wie wir, dann seid ihr bei uns genau richtig. Wir halten euch stets auf dem Laufenden über die neusten MAGGI-Produkte und mit etwas Glück könnt ihr sie mit uns sogar als erstes testen. Erst im Juli 2013 ist das MAGGI Würzpapier in unserer brandnooz Box erschienen und hat so viele Noozies begeistert. Schaut doch mal vorbei und lasst euch von unseren Produkten überraschen. Vielleicht ist auch bald wieder ein Produkt von MAGGI dabei. Neben der brandnooz Box haben wir monatlich auch limitierte Themen Boxen, vollgepackt zu besonderen Anlässen für euch. Auf unserer Hompage findet ihr alle Infos zu unseren Boxen und hier könnt ihr euch unsere brandnooz Box ganz einfach bestellen:

brands: jetzt bestellen

MAGGI der Überflieger

Bereits 1887 expanidert Julius Maggi aus der Schweiz nach Deutschland und lässt sich dort im badischen Singen nieder. Der Standort Singen ist bis heute eine der wichtigsten Produktionsstätten für MAGGI. Zehn Jahre darauf wird die MAGGI GmbH als eigenständige deutsche Firma ins Handelsregister eingetragen. Bereits 18899 ist die Niederlassung auf einen 450-köpfigen Produktionsbetrieb herangewachsen. In dieser Zeit werden weitere Traditionsprodukte zum MAGGI Sortiment hinzugefügt. Dazu gehören die Fertigbrühen und Brühwürfel. Besonders der Fleischbrühwürfel ist bis heute extrem erfolgreich. Um 1910 lag dies aber vor allem daran, dass dieser circa dreißigmal günstiger als ein Kilo Suppenfleisch war.

Nachdem die zwei Weltkriege mit eingeschränkten Produktionsmöglichkeiten überstanden waren, ging es für MAGGI zügig bergauf. Mit dem Wirtschaftswunder wurden in den 50er Jahren zahlreiche Produkte etabliert. Hierzu gehören unter anderem das Universalwürzmittel MAGGI Fondor und die Klare Fleischsuppe. Heutzutage hat sich MAGGI mit rund 450 verschiedenen Produkten im Sortiment in unserem Alltag etabliert. Mit seinen Fix-Produkten, Bouillons, Fertiggerichten, Fonds und Suppen sowie der bekannten MAGGI Würze und weiteren Würzmischungen kann MAGGI jedem (Hobby)Koch zur Hand gehen. So ist zum Beispiel auch das MAGGI Kochstudio, das inzwischen seit mehr als 50 Jahren existiert, einmalig in der Branche. Das Unternehmen sucht damit die Nähe zu den Endverbrauchern seiner Produkte.

 

Maggi Produkte bei brandnooz

Verbraucherschutz