Jetzt Newsletter bestellen und 5 € Gutschein erhalten

Knorr Produkte mit brandnooz zu Hause entdecken und ausprobieren

Knorr Produkte mit brandnooz zu Hause entdecken und ausprobieren

 

Knorr's feine Welt der Fertigprodukte

Mit Knorr assoziiert wohl ein jeder Convenience-Produkte wie zum Beispiel Fertigsuppen. Dass das nicht immer schlecht sein muss, das hat diese Marke Knorr ebenfalls bewiesen. Seit über 100 Jahren werden unter diesem Markennamen erfolgreich Suppen, Würzen, Bouillons, Saucen und alles, was an Beilagen für jede beliebige Mahlzeit noch so gebraucht wird, produziert.

Und das ist die Geschichte von Knorr

Auch die Knorr-Geschichte beginnt mit einem kleinen Gemischtwarenladen. Karl-Heinrich-Theodor Knorr gründete diesen im Jahre 1838 in Heilbronn und nur kurz darauf baute er zusätzlich eine Fabrik für die Herstellung von Kaffeeersatz. Sein erstes Fertigprodukt war geboren. Bis der Durchbruch kam dauerte es allerdings noch einige Zeit. In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts produzierte Knorr Mehle aus Erbsen, Linsen und Bohnen und erstmals Suppenpräparate aus Hülsenfrüchten, Gemüse und Gewürzen. Seine Sohne übernahmen die Firma im Jahre 1875, verbesserten die Suppenzutaten und verkauften in den darauffolgenden 80er und 90er Jahren nicht mehr nur Fertigsuppen in Tüten, sondern auch in Tafeln, Wurst- und Tablettenform. Vor allem die Erbswurst als Grundlage für eine warme Erbsensuppe ist seit dieser Zeit Verkaufsschlager. Knorr wurde schon Anfang des 20. Jahrhunderts zunehmend internationaler. So kamen Vertriebe in Paris, Berlin und auch Fabriken in der Schweiz, Frankreich und in Österreich hinzu. 

Während des zweiten Weltkrieges wurde die Knorr-Fabrik zur Hälfte zerstört, jedoch wurde die Produktion unmittelbar nach Kriegsende wieder aufgenommen. Des letzte Familienmitglied der Familie Knorr und Urenkel des Gründers, der Prokurist Carl Heinrich Clemens Knorr, schied im Jahre 1976 aus dem Unternehmen aus, der Markenname wurde dennoch beibehalten. Seit 1998 ist Knorr eine Marke des britisch-niederländischen Konzerns Unilever, das seinen deutschen Standort in Hamburg hat. Doch die Knorr Produkte von damals gehören heute noch immer für fast jeden Verbraucher zum täglichen Kochen dazu. 

brandnooz box logo

Knorr Produkte in der brandnooz Box finden

Ein jeder hat bestimmt schon mal mit einem Knorr-Produkt gekocht. Auch mit uns hattet Ihr die Gelegenheit verschiedene Artikel auszuprobieren. Unsere spezielle Themenbox aus dem April, der BBQ Box April, haben wir prall gefüllt mit Knorr-Produkten. So konntet Ihr aromatische Würzpasten, Würzmischungen für Salate und sogar ausgefallene Grillsaucen mit Chili-Mango, Curry-Mango oder scharfe Jalapeno von Knorr in ihr finden. Für Euch gibt es die brandnooz Box monatlich für 9,99€ und sie ist stets gefüllt mit leckeren ausgefallenen Produktneuheiten aus der Lebensmittelbranche. Bestimmt ist bald auch wieder ein neues Knorr-Produkt dabei. Lasst Euch doch auch einmal überraschen und bestellt Euch die brandnooz Box. Hier erfahrt Ihr mehr:

Knorr's Produktrange

Neben den Salatzutaten, Grillsaucen, Suppen, Saucen, Bouillons, Grillsaucen und Würzmitteln gibt es inzwischen sogar schon Fertiggerichte aus dem Hause Knorr. So bieten die kleinen Bechergerichte mit Nudeln oder Kartoffelpüree eine perfekte kleine Mahlzeit und die Tütengerichte, welche nur mit Wasser aufgekocht werden müssen, eine Große. Auch für Kinder ist immer etwas dabei, zum Beispiel in Form der kleinen Suppenliebe mit Zootieren oder der Suppenliebe mit lustigen Schlümpfen. Wir sind gespannt, was sich Knorr in Zukunft noch alles einfallen lässt. 

Verbraucherschutz