Jetzt Newsletter bestellen und 5 € Gutschein erhalten
Verbraucherschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die unter brandnooz.de angebotenen kostenpflichtigen Dienste (im Folgenden „AGB“) der brandnooz Media GmbH (nachfolgend „brandnooz“), die für die Nutzung der kostenpflichtigen Dienste von brandnooz gelten.

§ 1 Geltungsbereich; allgemeine Pflichten des Bestellers, Änderung der AGB

  1. Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Bestellungen durch natürliche und juristische Personen (nachfolgend auch „Besteller“) gelten ausschließlich diese Nutzungsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“) von brandnooz (nachfolgend auch „wir“).
  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil.
  3. Alle Angaben, die der Besteller im Bestellprozess macht, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Das Passwort darf der Besteller nicht an Dritte weitergeben und muss es für Unberechtigte unzugänglich sicher verwahren. Ein Abhandenkommen oder eine Weitergabe ist brandnooz unverzüglich in Textform anzuzeigen. Für Missbrauch, z.B. für jegliche unberechtigte Bestellungen von Dritten mit dem Passwort und die daraus resultierenden Forderungen haftet der Besteller nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  4. brandnooz behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft nach folgendem Verfahren zu ändern. Hierzu werden dem Besteller vorher die vorgesehenen Änderungen mitgeteilt und auf das Widerspruchsrecht hingewiesen. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn der Besteller nicht binnen zwei Monaten nach der Änderungsmitteilung widerspricht. Falls der Besteller der Änderung widerspricht, behält sich brandnooz bei Angebotsvarianten mit unbestimmter Laufzeit bzw. Anzahl von Lieferungen die ordentliche Kündigung vor.

§ 2 Vertragsabschluss; unverbindliche Angaben, Abgabemengen und -beschränkungen

  1. Der Besteller kann aus dem Angebot von brandnooz unter www.brandnooz.de die einmalige oder die mehrmalige Zusendung von Paketen mit Konsumgütern („brandnooz Shop“, „brandnooz Deal“,„Themenbox“, „brandnooz Box“, „goodnooz Box" im Folgenden: Box) zu einem bestimmten, jeweils angegebenem Preis und mit dem Inhalt gemäß § 3 wählen, indem er auf den Button „Jetzt bestellen“ des jeweiligen Angebots klickt. Sofern der Besteller noch nicht registriert ist wird er nunmehr aufgefordert, seine Daten, insbesondere Namen, E-Mailadresse und Lieferanschrift anzugeben. Bereits registrierte Besteller loggen sich mit ihren Zugangsdaten ein. Sodann wird dem Besteller der Inhalt seiner Bestellung angezeigt, welche er jederzeit einsehen und ändern kann, bis er durch Klicken des Buttons „Bestellung abschliessen“ die Bestellung an brandnooz absendet. Die Absendung der Bestellung ist jedoch erst dann möglich, wenn der Besteller durch Klicken des Buttons „Ich akzeptiere die AGB“ diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und damit in seine Bestellung, die einen Antrag auf Abschluss eines Vertrags mit brandnooz darstellt, aufgenommen hat.
  2. Die Darstellung der Produkte auf brandnooz.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Webseite dar. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Webseite enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
  3. Alle Angaben zu Waren und Preisen vor Vertragsschluss sind freibleibend und unverbindlich. Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen diesbezüglich insoweit nicht, solange die Veränderungen für den Besteller zumutbar sind.
  4. Das Angebot von brandnooz richtet sich an Personen in Deutschland und die bestellte Ware ist nicht für den Wiederverkauf bestimmt. Daher werden nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen angenommen. brandnooz behält sich vor, je Besteller oder Bestelladresse jeweils nur die Lieferung einer Box zuzulassen oder die Lieferung in sonstigem Umfang zahlenmäßig zu beschränken.

§ 3 Zusammensetzung und Inhalt der Lieferung

  1. Der Besteller erhält mit seiner Bestellung das Recht, für einen bestimmten Zeitraum eine bestimmte Anzahl von Boxen oder zu einem bestimmten Zeitraum eine Box zugeschickt zu erhalten, welche nach Wahl des Bestellers Konsumgüter bestimmter Kategorien enthalten (z.B. Lebensmittel, Kosmetika etc.). Dabei soll sich der Inhalt jeder Box aus Konsumgütern verschiedener Arten und Hersteller zusammensetzen. Es steht im freien Ermessen von brandnooz, eine oder mehrere Kategorien von Konsumgütern zur Wahl des Bestellers anzubieten.
  2. Die Zusammensetzung des Inhalts der einzelnen Box steht im freien Ermessen von brandnooz, außer bei Bestellungen im brandnooz Shop. Der Besteller hat keinen Anspruch darauf, bestimmte Konsumgüter oder Konsumgüter von bestimmten Herstellern zugesandt zu erhalten, sofern diese nicht im brandnooz Shop bestellt wurden oder dies nicht ausdrücklich in Textform zwischen dem Besteller und brandnooz vereinbart worden ist.
  3. brandnooz wird bei Bestellungen außerhalb des brandnooz Shops den Inhalt der Box in dem Bestreben zusammenstellen, dass der Wert des Inhalts, wie er sich nach den durchschnittlichen Endverbraucherpreisen in Ladengeschäften am Sitz von brandnooz bemisst, höher ist als der anteilige Preis, den der Besteller für eine einzelne Box bezahlt, bezogen auf die Gesamtdauer der Boxlieferungen.
  4. brandnooz wird bei der Übersendung von Lebensmitteln dem Mindesthaltbarkeitsdatum und lebensmittelrechtlichen Bestimmungen, soweit diese anzuwenden sind, Rechnung tragen.

§ 4 Hinweis auf das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucher, Rücksendekostenvereinbarung

  1. Der Besteller wird hiermit auf die untenstehenden Hinweise zum gesetzlichen Widerrufsrecht für Verbraucher hingewiesen.
  2. Hat der Besteller brandnooz falsche oder unvollständige Adressangaben hinsichtlich der Lieferadresse übermittelt, trägt er die Versandkosten für die Rückübersendung und eine etwaige nochmalige Übersendung. Eine nochmalige Übersendung erfolgt nur dann, wenn der Besteller die Adressdaten korrigiert und die nochmalige Übersendung ausdrücklich beauftragt.
  3. E-Mail-Werbung - Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen den Newsletter zuzusenden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden.
  4. Speicherung von Kundendaten - Eine ggf. erteilte Einwilligung in die Speicherung Ihrer Kundendaten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§ 5 Vertragslaufzeit, Kündigung, automatische Verlängerung

  1. Bei Angebotsvarianten mit fester Laufzeit, einer festen Anzahl vereinbarter regelmäßiger Lieferungen oder mit einer Mindestlaufzeit verlängert sich der Vertrag um die vertraglich vereinbarte Laufzeit, wenn er nicht einen Monat vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit in Textform gekündigt wird. Eine stillschweigende Verlängerung für die Dauer von mehr als einem Jahr ist ausgeschlossen.
  2. Bei Angebotsvarianten mit unbestimmter Laufzeit kann der Vertrag von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist bis zum 5. des Monats gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform.
  3. Vertragstexte zu Boxen mit einer 1 monatigen Laufzeit sind mindestens 1 Monat nach Versand im Profil einsehbar.
    Vertragstexte zu Boxen ohne begrenzte Laufzeit sind nach Kündigung mindestens 1 Monat einsehbar.

§ 6 Lieferung, Liefervoraussetzungen, Eigentumsvorbehalt

  1. brandnooz liefert nur nach Deutschland an paketzustellfähige Adressen. brandnooz behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
  2. Der Besteller wird unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse benachrichtigt, sobald eine Lieferung an ihn versandt worden ist.
  3. Umfasst eine Bestellung alkoholische Getränke [Tabakwaren], so bestätigt der Kunde mit Absenden dieser Bestellung, dass er das zum Erwerb gesetzlich erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Kunde verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte, volljährige Person die Ware entgegen nimmt.

§ 7 Gewährleistung

  1. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

§ 8 Preise und Versandkosten; Fälligkeit; Zahlung; Aufrechnung; Zurückbehaltung

  1. Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und, soweit nicht anders vereinbart, zuzüglich Versandkosten innerhalb Deutschlands.
  2. Die Forderungen von brandnooz sind, unbeschadet eines gesetzlichen Widerrufsrechts, sofort fällig.
  3. Für die Zahlung kann sich der Besteller ausschließlich der bei der Bestellung vereinbarten und angegebenen Zahlungsmodalitäten bedienen.
    Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
  4. Sie können per Lastschrift, Rechnung oder Kreditkarte bezahlen. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Belastung Ihres Kontos ebenfalls mit Abschluss der Bestellung. Mit folgenden Zahlungsunternehmen arbeiten wir zusammen: Billpay, PayPal, Adyen.
  5. Beim unberechtigten Rückzug einer Zahlung durch Dritte (Chargeback), z.B. durch das kontoführende Institut wegen Unterdeckung des Kontos, entstehen Gebühren von pauschal 10 Euro. Diese Kosten werden dem Besteller von brandnooz in Rechnung gestellt. Bis die Gebühren beglichen sind erhält der Besteller keine weitere Lieferung.

§ 9 Haftung von brandnooz, Obliegenheiten des Bestellers

  1. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von brandnooz, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Kardinalpflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde  regelmäßig vertrauen darf. Hierzu gehören alle Vertragspflichten, welche für die Erhaltung der Rechte des Kunden, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat, notwendig sind; ebenso jene Vertragspflichten, deren Wegfall wesentliche Rechte oder Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben, so einschränken würde, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wäre.   
  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet brandnooz nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von brandnooz, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Datenschutz

  1. Es gelten die Datenschutzhinweise von brandnooz.

§ 11 Anwendbares Recht, keine Nebenabreden

  1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt dies nur insoweit, als nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zu dessen Schutz entgegenstehen.
  2. Nebenabreden bestehen nicht.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, im Falle eines Abo-Vertrages die erste Ware oder im Falle einer einmaligen Lieferung einer Themenbox die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (brandnooz Media GmbH, Kreuzbergstr. 30, 10965 Berlin, Tel.: 03078891000, Fax: 03078891013, E-Mail: info@brandnooz.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie unter diesem Link oder im Anhang ihrer Bestellbestätigungs-E-Mail.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Rücksendungen richten Sie bitte an:

brandnooz Media GmbH

Kreuzbergstraße 30

Viktoriahof, 3. Aufgang, 6. Stock rechts

10965 Berlin

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ende der Widerrufsbelehrung

Stand: Oktober 2014